METACHECK – TEST ADN

Die Ergebnisse der Analyse stehen vorerst auf Englisch, Deutsch, Französich


Jeder behandelt das Essen anders. Es gibt also keine Patenteinnahmen, um für alle Gewicht zu verlieren! Dies ist größtenteils auf die genetische Veranlagung des Individuums für das Individuum zurückzuführen.


Während der Evolution musste sich der Mensch ständig neuen Lebensbedingungen anpassen. Dieser Prozess war jedoch nicht für alle Menschen gleich, so dass verschiedene Arten metabolischer und metabolischer Gene, genannt Metatypen, entstanden.
Der wissenschaftlich entwickelte DNA-Check ermittelt anhand der DNA-Analyse Ihren persönlichen Metatyp. Dies ermöglicht Ihnen, Ihre Ernährung und körperliche Aktivität an Ihre genetische Veranlagung anzupassen.

So können Sie Ihr Gewicht natürlich regulieren und schneller abnehmen.

 

Die Vorteile der DNA-Verifizierung

    
Schneller Gewichtsverlust und besser dank Meta-Typ Ernährung
    
Kein Jo-Jo-Effekt
    
Gezielte Ernährung und Bewegungsplanung
    
Einfacher und schmerzfreier Wangenabstrich
    
Ein Test ist genug, weil sich deine Gene nicht ändern
    
Freier Zugang zum Ernährungsportal

 
Wo kann ich den DNA-Check machen?
In den meisten ...

    
Fitness- und Sportzentren mit einem Personal Trainer oder Ernährungscoach
    
Beauty-Center oder Ihr Ernährungsberater
    
Apotheken, Apotheken, Arztpraxen

 
Meta-Typen
Mit CoGAP® DNA Kontrolle, kann jeder mit einem bestimmten meta-Art identifiziert werden (dh d. Metabolism / Metabolic Types) durch bestimmte Stoffwechselgene und Eigenschaften analysiert. Insgesamt gibt es vier Meta-Typen.
 

    
Alpha des Typs Meta

    
Der Alpha-Meta-Typ kann das Protein sehr effektiv verwenden. Im Rahmen einer Diät sollte auf zu viel Fett und Kohlenhydrate verzichtet werden. Damit die Ernährung sehr gut funktioniert, sollte der Alpha-Metatyp auf drei Mahlzeiten am Tag und nicht auf das Naschen beschränkt sein.

 

    
Beta des Typs Meta
    
Zusätzlich zu Protein kann der Beta-Metatyp auch Fette sehr gut verstoffwechseln. Allerdings sollte diese Art von Kohlenhydraten auch vermieden werden und sollte nicht mehr als drei Mahlzeiten pro Tag verbrauchen, um effektiv zu verlieren.

 

    
Gamma-Meta-Typ

    
Die Ernährung des Gamma-Metatyps, der am besten Kohlenhydrate verstoffwechselt, funktioniert anders. Daher sollte diese Art der Ernährung den Verzehr von Protein und Fett während einer Diät einschränken. Ein weiterer Unterschied zu den anderen beiden Arten ist, dass Gamma-Meta-Typ am effektivsten mit mehreren kleinen Mahlzeiten pro Tag abnehmen kann.

 

    
Delta-Typ meta
    
Im Fall des Delta-Metatyps sollte die Proteinaufnahme so weit wie möglich begrenzt sein, da sie nicht so gut verwendet werden kann. Auf der anderen Seite können Kohlenhydrate und Fette effektiv behandelt werden und sind während der Fütterung erlaubt. Wiederum ist es besser, kleinere Mahlzeiten zu haben, als auf drei große beschränkt zu sein.

 
Base DNA-Check
Der Begriff DNA-Check steht für Metabolism-Check und identifiziert eine nutrigenetische Stoffwechselanalyse. Dabei werden bestimmte Stoffwechselgene und deren Wechselwirkungen untersucht, um daraus die individuelle genetische Veranlagung des Betroffenen abzuleiten. Diese genetische Analyse kann dann verwendet werden, um die Art von Meta-Typ zu bestimmen, die verwendet werden können, um welche Nährstoffe (Kohlenhydrate, Fette und Proteine) vorhersagen kann besser die Person verwenden. Nährstoffe, die nicht metabolisiert werden können, müssen auch während der Diät eingeschränkt werden. Damit kann die Sportvariante gefunden werden, die eine besonders effektive Ernährung unterstützen kann.
Die verschiedenen genetischen Stoffwechselprofile von Individuen entwickelten sich als Ergebnis der Evolution. Da sich die Lebensbedingungen und Essgewohnheiten der Menschen ständig verändert haben, hat sich ein kontinuierlicher Anpassungsprozess vollzogen.
Zuerst lebten die Menschen als Jäger und Sammler. Da die Ressourcen zu dieser Zeit knapp waren, war es schwierig, Nahrung zu bekommen. Zu dieser Zeit aßen unsere Vorfahren hauptsächlich Fleisch (Proteine ​​und Fette), aber sie absorbierten kaum Kohlenhydrate. Außerdem mussten sie besonders schnell und geschickt sein, um einerseits eine ausreichende Versorgung mit Nahrungsmitteln durch die Jagd sicherzustellen und andererseits nicht selbst gefährlichen Räubern zum Opfer zu fallen.
Als unsere Vorfahren vor ein paar tausend Jahren mit der Landwirtschaft und Aufzucht begannen, änderten sich die Ernährungsgewohnheiten und die körperlichen Anforderungen. Geschwindigkeit und Kompetenz, die früher relevant waren, wurden durch Ausdauer ersetzt, die für landwirtschaftliche Aktivitäten unerlässlich ist. Außerdem wurden Kohlenhydrate zunehmend in den Ernährungsplan integriert, da viel Getreide produziert werden musste. Auf der anderen Seite wurden protein- und fettreiche Lebensmittel selten gegessen (z. B. in Form von Tiermilchprodukten).
Eine andere Situation herrscht heute vor, da Lebensmittelkäufe in der Regel nicht mehr mit körperlicher Arbeit verbunden sind und viele Lebensmittel überall verfügbar sind. Infolgedessen leiden viele Menschen in modernen Industriegesellschaften unter Bewegungsmangel. In der Gegenwart ist die Nahrungsmittelversorgung nicht so sehr ein Problem, sondern vielmehr das übermäßige Gewicht der Nahrung, das durch unterschiedliche Diäten bekämpft wird.
Diese zeitliche Entwicklung bedeutet, dass jede Person eine einzigartige Kombination von DNA hat, die die unterschiedliche Verwendung von Makronährstoffen beinhaltet. Als Ergebnis wird der Kalorienverbrauch der Energieaufnahme der drei Gruppen von Nährstoffen (Glucides, Lipide, Proteine) variiert. Das gleiche gilt für den Kalorienverbrauch, der durch die verschiedenen Sportarten verursacht wird, weil es bei jeder Person anders ist.
Insgesamt hängt der Erfolg einer bestimmten Diät daher mit der individuellen genetischen Veranlagung zusammen.
Bei der DNA-Verifikation werden die relevanten Stoffwechselgene basierend auf laufenden wissenschaftlichen Studien untersucht. Somit ist die wissenschaftliche Basis der Stoffwechselanalyse weiterhin sicher.

Wissenschaftliche Basis
Das menschliche Genom umfasst etwa 30.000 Gene (einschließlich etwa 23.000, die für Proteine ​​kodieren), die vom Metabolismus bis zum programmierten Zelltod völlig unterschiedliche Rollen spielen. Mit einer bestimmten Methode, die als "alternatives Spleißen" bezeichnet wird, können verschiedene Arten von Proteinen durch ein einzelnes Gen kodiert oder produziert werden.
Als Ergebnis werden mehr als 500.000 verschiedene Arten von Proteinen im menschlichen Körper gefunden. Aber da ein Gen nicht nur für die Regulierung eines einzelnen Prozesses oder die Produktion eines einzigen Proteins verantwortlich ist, sondern mehrere Prozesse gleichzeitig von einem Gen reguliert werden, bildet der menschliche Körper ein hochkomplexes System.
In diesem System sind die Gene und ihre Produkte miteinander verknüpft, so dass eine einzelne Änderung zu einer großen Anzahl von Folgereaktionen führt. Darüber hinaus trägt die Interaktion von Genen und ihren Produkten zur großen Komplexität dieses Systems bei.
Daher untersuchten die Kontrolle über DNA einander auf der Grundlage der aktuellen wissenschaftlichen Studien einige metabolischen Gene und deren Interaktion zu Aussagen über eine Diät zu machen genetisch und eine entsprechende Ausbildung angepasst und bestimmen Metatypen jeweils (Alpha, Beta, Gamma oder Delta).
Die Energieversorgung des menschlichen Körpers erfolgt hauptsächlich durch den Verbrauch von drei verschiedenen biologischen Makromolekülen (Kohlenhydrate, Proteine ​​und Fettsäuren). Die vier im DNA-Check untersuchten Arten von Metatypen beziehen sich auf unterschiedliche Kalorienverbräuche während der Metabolisierung der drei genannten Energiequellen.
Darüber hinaus kann durch DNA-Kontrolle festgestellt werden, welche Belastung (Sport oder Ausdauer) aufgrund des jeweiligen Metatyps hinsichtlich des Kalorienverbrauchs vorteilhafter ist.
Meta-Typen

Es gibt vier verschiedene Arten Meta (alpha, beta, gamma und delta), das jeweils mit zwei unterschiedlichen Varianten (E & S) in Bezug auf Kalorienverbrauch bei körperlicher Aktivität.
 
Sport-Varianten
Alle Metatypen haben jeweils zwei Sportvarianten. Die Dauer Variante E (wie „Endurance“) wird durch eine besonders hohe Kalorienzufuhr bei Ausdauersportarten wie Laufen, Schwimmen oder Radfahren, während die Änderung in der Geschwindigkeit S charakterisiert (für Beispiel "Geschwindigkeit") hat einen höheren Kalorienverbrauch in Speed-Sportarten wie Body Pump, Aerobic und Krafttraining, einschließlich.
 
Auswahl von metabolischen Genen untersucht
Die CoGAP® DNA-Check Analyse ist eine komplexe Berechnung von Wechselwirkungen, bei denen nur metabolische Gene berücksichtigt werden, die bestimmte Kriterien erfüllen.
Dazu gehören metabolischen Gene beteiligt bei der Gewichtskontrolle-System, ist die Wirkung im Körper kann positiv durch eine diätetische oder Verhaltensänderungen beeinflusst werden und unterscheiden sich in verschiedenen Menschen.
Zusätzlich zur genetischen Analyse wird ein Vergleich mit aktuellen wissenschaftlichen Studien durchgeführt, die folgende Qualitätskriterien erfüllen müssen:

    
Wiederholbarkeit der Studienergebnisse (Reproduzierbarkeit)
    
Ausreichende Anzahl Studienteilnehmer (Anzahl der getesteten Personen)
    
Wichtigkeit (Signifikanzniveau)
    
Validierte Studienmethoden (Validität)

Auf der Basis dieser Kriterien wurden nach sorgfältiger Auswertung aller Studien zu den mit Adipositas assoziierten genetischen Faktoren die relevanten Stoffwechselgene identifiziert und zur DNA-Verifikation ausgewählt.
 
Wichtige Information
Nur metabolische Gene werden analysiert. Die untersuchten Stoffwechselgene haben unterschiedliche Konstellationen, die einzelnen Metatypen zugeordnet sind. Sie erlauben keine Rückschlüsse auf die Verwandtschaft. Darüber hinaus wird keine Aussage über die Risiken von Krankheiten getroffen. Die Probe wird nach der metabolischen Analyse zerstört! Bei der Erstellung des individuellen Ernährungsplans sollte auf das Fütterungsziel geachtet werden, wobei die spezifischen Merkmale jeder Person (Geschlecht, Alter, Gewicht, Gesundheitszustand usw.) zu berücksichtigen sind.
Siehe: DNA-Test


INFORMATIONEN ZUR DURCHFÜHRUNG EINER DNA-TESTNÄHRUNG METACHECK IN DER SCHWEIZ

info@abcnutrition.ch

Analyse und Kit in der Mitte - Preis CHF 400.-